Logo der OA Zeitschrift BRaIn

Wir | Editionsrichtlinien | Impressum | Disclaimer
Inhaltsverzeichnis
Ausgabe I/2008 Ausgabe II/2008
subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link
subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link
subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link
subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link

Inhaltsverzeichnis

„Informationswissenschaftler als Ökokrieger“

Bericht zur „Berufsfeldtagung“ des Fachbereichs Informationswissenschaften am 24. April 2009 im neuen Hauptgebäude auf dem Campus

von Hans-Christoph Hobohm

Bei der „Berufsfeldtagung“ des Fachbereichs Informationswissenschaften, welche am 24. April 2009 im neuen Hauptgebäude auf dem Campus der FH Potsdam stattfand, ging es vor allem um die sich ändernden Anforderungen an die Absolventen des Fachbereichs. Neben den drei einführenden Referaten luden außerdem Workshops zum diskutieren ein. mehr..

Von den „Leiden des jungen Werther“ bis zu Metadaten für Multimedia: Aspekte der Verknüpfung heterogener Ressourcen

von Felix Sasaki

In diesem Artikel thematisiert Prof. Dr. phil. Felix Sasaki im Sinne der Metadatenvergabe im multimedialen Bereich diverse Aspekte der Verknüpfung heterogener Ressourcen. Näher betrachtet werden dabei die konkreten Punkte der Namen und Strukturen, aber auch der Restriktionen und im Blick auf diese drei der Punkt der Kollaboration. Weiterhin geht er auf den übergreifenden Zugriff auf Ressourcen sowie standardisiertes Vokabular und seine Verwendung ein. Zuletzt wird erläutert, wie Ressourcen identifiziert werden. Die Erläuterung der einzelnen Punkte verbindet Sasaki mit zu kurzen Sentenzen gefassten Best Practices. Diese sind abschließend noch einmal zusammengefasst und konkret auf Metadaten für Multimedia bezogen. mehr...

Bibliothekartag 2009 – Impressionen

von Anastasia Schadt, Ingo Caesar und Dierk Eichel

Der 98. Bibliothekartag fand in Erfurt, der schönen Landeshauptstadt Thüringens statt und auch in diesem Jahr gab es ein umfangreiches Programm und viel zu entdecken. Man konnte zwischen zahlreichen Vorträgen, Workshops, Firmenvorträgen etc. aus einem bunten Programm wählen und sich die neusten Entwicklungen aus der Bibliothekswelt auf der Firmenausstellung anschauen. mehr...

3. IFLA-Presidential Meeting 2009

von Katharina Droese, Dierk Eichel, Anastasia Schadt und Evelyn Weiser

Anlässlich der deutschen IFLA-Präsidentschaft von Frau Prof. Dr. Claudia Lux organisierte das deutsche IFLA-Nationalkomitee in Kooperation mit u.a. dem Auswärtigen Amt in Berlin und der Deutschen Forschungsgemeinschaft seit 2007 eine Serie internationaler Treffen zu dem Thema "Freier Zugang zur Information / Free Access to Information". Das 3. IFLA-Presidential Meeting 2009 stand unter dem Motto "Zugang zum Wissen: Bibliotheken im Netzwerk" und konnte mit einigen interessanten Vorträgen aufwarten. Ein Bericht. mehr...

„Wissen(s)peicher(n)“

von Katharina Klausner

Zwei Studenten der FH Potsdam wurden nach ihren Erfahrungen zu dem Projekt „Wissens(s)peicher(n)“ befragt und gaben Antworten bezüglich der interdisziplinären Medienperformance, welche in der neuen Bibliothek der FH Potsdam stattfand. mehr...

Publikationshinweis: Der Simon Verlag für Bibliothekswissen

von Johannes Braun

Ob Leser oder Autor, der Simon-Verlag für Bibliothekswissen bietet sich als ein Ansprechpartner für alle an modernen bibliothekarischen Themen interessierten Informationswissenschaftler an. Die folgende Verlagsbesprechung versucht einen Einblick in die Arbeit des Verlages und bereits erschienene Publikationen zu geben. mehr...

Blogwatch mit BRaIn

von Anja Nachtweide und Katharina Klausner

In dieser Ausgabe hat das BRaIn-Team, neben der Betreibung des hauseigenen Blogs, auch mal einen Blick hinaus in die weite Welt des bibliothekarischen Weblogs riskiert. Dabei haben wir uns die Diskussion um Open Access und die Verwendungsmöglichkeiten von Twitter näher angesehen und uns einer Bibliothek zugewendet, die das Medium Blog auf vielfältige Weise benutzt. mehr...

3. Konsortialtag des Friedrich-Althoff-Konsortiums

von Alexander Mehwald

Alexander Mehwald gibt einen Einblick in die Inhalte der Tagung und rekapituliert die gesammelten Informationen. Neben neutralen Fakten führt er auch negative Aspekte der E-book-Thematik an. Sei es die Verwendung von Standards, die Auswertung von Nutzungsstatistiken oder der Verbleib der Nutzungsdaten, die angesprochenen Punkte werden in knapper Form von allen Seiten beleuchtet. mehr...

| ©2008 FH-Potsdam, FB Informationswissenschaften | Stand: 17.06.2009