Startseite > Ausgabe 1 > Job-Karriere-Bibliothek Bochum

Job-Karriere-Bibliothek Bochum

von Rebekka Krutwa

Diesen Artikel als pdf

Als Themenbibliothek stellt die Job-Karriere-Bibliothek Bochum einen zukunftsorientierten Dienstleister im Informationsbereich dar. Entstanden als Folge eines Umfrageergebnisses 1999, ist diese Bibliotheksfiliale ein Kooperationsprojekt der Bertelsmann Stiftung und der Stadtbücherei Bochum. Die folgende Arbeit stellt die Bibliothek mit ihren strategischen Zielen, Zielgruppen, der Standortwahl, praktischer Umsetzung, Werbemaßnahmen und Ausstattung vor.

Die Job-Karriere-Bibliothek Bochum entsteht innerhalb des Projektes „Bibliotheksfilialen ­ Optimierung von Angebot und Organisation“ als Zusammenarbeit der Bertelsmann Stiftung mit der Stadtbücherei Bochum. Grundlage für den Aufbau der Bibliothek war eine Infas-Befragung im Jahr 1999, die eine wachsende Nachfrage zu den Themen Berufswahl, Bewerbung und Existenzgründung aufzeigt. Die Job-Karriere-Bibliothek ist die dritte Themenbibliothek, die im Verlauf des fünfjährigen Projektes der Bertelsmann Stiftung aufgebaut wird. In der Zentrale der Stadtbücherei Bochum eröffnet die Job-Karriere-Bibliothek am 12. Januar 2002 als „Shop-im-Shop-Modell“.

Grundidee war die Konzeption einer Bibliothek für bestimmte Zielgruppen und die Gewinnung neuer Kunden durch Spezialisierung auf bestimmte Themen. Um zusätzliche Angebote den Kunden anbieten zu können, sind Kooperationen mit verschiedenen externen Partnern geplant. Ein weiteres Ziel ist die Vermarktung der Bibliothek als eigene Marke, wobei hier ein strategisch günstiger Standort gewählt werden muss.

ˆˆˆ

Strategische Ziele der Job-Karriere-Bibliothek

Der Aufbau einer Bibliothek zu den Themen „Job“ und „Karriere“, die sowohl über herkömmliche Medien- und Informationsangebote, als auch über spezielle elektronische Angebote verfügt, um den Gesamtbedarf an Informationen zum Thema abzudecken, ist das strategische Ziel. Durch die Bearbeitung und Aufbereitung der Trendthemen „Job“ und „Karriere“ wird die Bibliothek zum zukunftsorientierten Dienstleister auf dem Informationsmarkt und ihr Ansehen wird gestärkt. Überdies ist es wichtig, dass sich die Bibliothek eine Position im kommerziellen und gewerblichen Bereich erarbeitet, um eine weitere Zielgruppe anzusprechen. Dies kann u. a. durch den Aufbau von Kooperationen zur Erweiterung des Bibliotheksangebotes geschehen. Essentiell ist, die Job-Karriere-Bibliothek im Gedächtnis der Zielgruppen zu fixieren. Über allen strategischen Zielen steht aber die Gewinnung neuer Kundengruppen an erster Stelle.

Die Job-Karriere-Bibliothek entwickelt sich zu einer Hybridbibliothek. Die reale Bibliothek wird im Internet virtuell gespiegelt und zusätzlich mit aufbereiteten relevanten Internetquellen angereichert. Die Homepage der Bibliothek ist klar und übersichtlich strukturiert, enthält Rezensionen zu aktuellen Büchern und Medien, Tipps zu Veranstaltungen und Weiterbildungen im Einzugsgebiet, und Links zu Anlaufstellen sowie zu Kooperationspartnern.

ˆˆˆ

Zielgruppen

Zielgruppe der Themenbibliothek sind Einzelpersonen und Gruppen, die Informationen für ihren Berufsweg suchen, insbesondere die Altersgruppe zwischen 16 und 35 Jahren. Die Zielgruppe umfasst Studierende, Auszubildende, Schüler, junge Arbeitnehmer, Existenzgründer, mittlere und kleine Betriebe sowie Arbeitssuchende und an Weiterbildung interessierte Personen.

Nach der Festlegung der strategischen Ziele und der Zielgruppen der Bibliothek ist der Standort ein weiterer wesentlicher Faktor.

ˆˆˆ

Standortwahl

Das Einzugsgebiet der Bibliothek ist die gesamte Stadt Bochum. Die Bibliothek hat somit die Aufgabe, die Bedürfnisse einer breiten Zielgruppe zu befriedigen. Aufgrund dessen sollte die Bibliothek gut erreichbar sein. Nach mehreren Überlegungen überwogen die Vorteile eines „Shop-in-Shop-Modells“ innerhalb der Zentralbücherei Bochum, welche sich in der Innenstadt mit kurzen Wegen zu vielen Kooperationspartnern befindet. Als weiteren Pluspunkt zur guten Lage verfügt die Bibliothek über kundenorientierte Öffnungszeiten: Mo – Fr von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr und Samstag von 10:00 Uhr – 13:00 Uhr.

ˆˆˆ

Praktische Umsetzung

Die Job-Karriere-Bibliothek entstand als Themenbibliothek im Erdgeschoss der Zentralbücherei Bochum. Von den Räumlichkeiten der Zentralbibliothek ist sie durch eine Glaswand getrennt. Zusätzlich unterscheidet sich die Job-Karriere-Bibliothek in Gestaltung, Farbgebung und Material von der Zentralbücherei. Grundfarben sind dunkles Rot und Blau. Das Corporate Design spiegelt sich auch auf den Kommunikationsmedien wieder. Werbematerialien und der virtuelle Auftritt sind in Farbe, Stil und Schrifttyp an das Design der Job-Karriere-Bibliothek angepasst, um einen Wiedererkennungseffekt zu erzielen.

ˆˆˆ

Werbemaßnahmen der Bibliothek

ˆˆˆ

Die Ausstattung der Bibliothek

Geplanter Bestand der Job-Karriere-Bibliothek sind 5.000 Medien, welche thematisch und im Medienmix aufgestellt werden. Als Medien werden Bücher, Zeitschriften, Broschüren und CD-ROMs angeboten. Der Bestand setzt sich zu 20% aus umgearbeiteten Medien der Zentralbücherei und zu einem großen Teil aus neu erworben Medien zusammen. Zahlreiche Titel liegen als Staffelexemplare vor, um möglichst viele Kunden zu versorgen. Ergänzende Angebote sind überregionale, regionale und städtische Broschüren zur kostenlosen Mitnahme. Zusätzlich werden dem Nutzer weiterführende Angebote, bestehend aus Internetangeboten sowie Veranstaltungshinweisen zum Thema, aufgezeigt.

ˆˆˆ

Technische Ausstattung:

ˆˆˆ

Fazit zum Ende des Projektes

Grundlage der Kontrolle ist das Eröffnungsjahr 2002. Positive Resultate sind, dass die Bibliotheksbesuche um 13% und die Nutzung der Bibliothek um 20% anstiegen. Negativ ist, dass kein eindeutiger Anstieg bei Neukunden erzielt wurde. Die abschließende Infas-Umfrage 2003 ergab, dass sich das Image der Stadtbücherei Bochum gegenüber 1999 verbessert hat. Die professionelle und regelmäßige Werbung bestimmt die Wahrnehmung der Kunden gegenüber der Einrichtung. Die Themenbibliotheken sind wesentlich an der Verbesserung des Images beteiligt.

ˆˆˆ

Literaturverzeichnis

Bertelsmann-Stiftung (Hrsg.): Bibliotheksfilialen im Blick. Ein Leitfaden für Angebot und Organisation. – Gütersloh : Bertelsmann-Stiftung, 2004

Stein, Anette; Karzauninkat, Stefan; Dörnemann, Cornelia: Die Job-Karriere-Bibliothek Bochum geht ins Netz. In: B.I.T. online 5 (2002) 2 http://www.b-i-t-online.de/archiv/2002-02-idx.html [letzter Zugriff: 03.07.2008]

ˆˆˆ

letzte Aktualisierung: 8. Juli 2008