ISSN: 1867-6189

Editorial

Lange haben wir überlegt und diskutiert wohin das BRaIn-Team diesmal fährt. Ganz oben standen die moderne Public Library “Dokk1” in Arhus und die Bibliotheken in Oslo.

Letztlich haben die Studierenden mehrheitlich für Oslo gestimmt – eine gute Entscheidung, wie sich gezeigt hat. Oslo hat nicht nur den Ruf der „teuersten Stadt Europas“ sondern steht auch für eine der interessantesten Bibliothekslandschaften Europas. Wie auch die Dokk1-Bibiothek in Arhus hat man in Norwegen den Wert der Bibliotheken im Fokus und baut bewußt den „dritten Raum“. Bibliotheken werden hier schon selbstverständlich als viel mehr als Ausleihstellen verstanden. Doch lesen Sie selbst von den Eindrücken.

Als Neuheit ab dieser Ausgabe wird BRaIn über verschiedene bibliothekarische Highlights berichten – diesmal über die Einrücke von Studierenden vom Bibliothekartag in Nürnberg.