ISSN: 1867-6189

Editorial

Brain in Spain.

Brain war in diesem Jahr zum dritten Mal bei einer Bobcatss-Tagung (nach Porto und Amsterdam).

Es ist immer wieder hochinteressant zu sehen, wie Studierende aus vielen verschiedenen Ländern auf dieser Tagung zusammenkommen und gemeinsam diskutieren. Gleichwohl scheint das Grundprinzip von Bobcatsss: Eine Konferenz wird von zwei  (oder mehr) Universitäten aus Ost und West organisiert und durchgeführt – seit einiger Zeit nicht mehr tragfähig: So bereiteten in diesem Jahr Studierende aus Schweden und Spanien die Konferenz vor. Auch bei der Durchführung sind durchaus Monita angebracht: die sehr unterschiedliche Qualität der Beiträge, die Adhoc-Organisation der Poster-Evaluation (der Autor wurde auf der Treppe in die Jury kooptiert) etc. Die Erarbeitung und Beachtung von Qualitätskriterien sowohl z.B. bei der Auswahl der Beiträge als auch bei der Organisation erscheinen angebracht.

Bobcatsss wird auch weiter eine Zukunft haben, u.a. weil es kein vergleichbares Projekt des internationalen Austausch unter Studierenden gibt  und, wie es Eva May hier formuliert, ein guter „Start für Studierenden [ist], die gerade am Karriereanfang stehen und ihre eigene Rolle und Zukunft identifizieren müssen.“

In diesem Sinne freuen wir uns auf weitere spannende, interessante und diskussionsreiche Bobcatsss-Konferenzen.