ISSN: 1867-6189

Podcast zum Forschungsdatenmanagement – Vorwort

Forschungsdaten sind eine wesentliche Grundlage für  gute wissenschaftliche Praxis, der Umgang mit Forschungsdaten jedoch ein sensibles Thema in den verschiedenen Scientific Communities. Der freie Zugang zu erhobenen Forschungsdaten – Open Data – ist ein zentrales Anliegen der Open Access Bewegung hin zu Open Science, die für Deutschland mit der Berliner Erklärung im Jahre 2003 begann. […]

» den ganzen Artikel lesen ...

Interview mit Herrn Roland Bertelmann (Leiter der Bibliothek des Wissenschaftsparks Albert Einstein)

VORSTELLUNG DES INTERVIEWPARTNERS: Roland Bertelmann ist langjähriger Leiter einer gemeinsame Bibliothek mehrerer außeruniversitärer Forschungseinrichtungen auf dem Telegrafenberg in Potsdam, darunter das Deutsche GeoForschungsZentrum GFZ, das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung, eine Forschungsstelle des Alfred-Wegener-Instituts für Polar- und Meeresforschung und das Institute for Advanced Sustainability Studies. Die Bibliothek des Wissenschaftsparks Albert Einstein ist Dienstleister für ca. 1600 Mitarbeiter. […]

» den ganzen Artikel lesen ...

Interview mit Herrn Claus Spieker (Projekt „Parthenos“ der FH Potsdam)

Interview mit Claus Spiecker von Daniela Guhlmann, Elia Panskus, Christian Scheel   Forschungsdatenmanagement gewinnt in der Gegenwart immer mehr an Bedeutung. Waren Forschungsdaten in der Vergangenheit meist nur Mittel zum Zweck, der Veröffentlichung einer wissenschaftlichen Arbeit, gewinnen nun ihre Aufbewahrung, Dokumentation und Verbreitung deutlich an Bedeutung. Das zeigt sich zum Beispiel an der Publikation des […]

» den ganzen Artikel lesen ...

Interview mit Frau Monika Hagedorn-Saupe (Stellvertretende Leiterin des Instituts für Museumsforschung der staatl. Museen Berlin, preußischer Kulturbesitz)

In unserem Podcast haben wir am 17. Januar 2017 mit Prof. Monika Hagedorn-Saupe, stellvertretende Leiterin des Instituts für Museumsforschung der Staatlichen Museen zu Berlin Preußischer Kulturbesitz gesprochen. Das Interview ist hier zu finden.     Museen sind keine Einrichtungen, die man beim ersten Gedanken mit Forschungsdaten(management) in Verbindung bringt. Dabei wird das Forschen als eine […]

» den ganzen Artikel lesen ...

Fazit

Aus den Meinungen der Experten- und Expertinnen haben sich einige Punkte herausgebildet, die ebenfalls im Fokus unserer Betrachtung standen. Es wurde deutlich, dass die Forschungsinfrastrukturen in Deutschland durch gute Informationsinfrastrukturen als integraler Bestandteil sowie durch gut ausgebildete Fachkräfte, gestärkt werden könnten. Dazu würden in erster Linie wissenschaftliche Bibliotheken und Informationsdienste gehören, die bei der Aufbereitung […]

» den ganzen Artikel lesen ...