ISSN: 1867-6189

Editorial

Lange haben wir überlegt und diskutiert wohin das BRaIn-Team diesmal fährt. Ganz oben standen die moderne Public Library “Dokk1” in Arhus und die Bibliotheken in Oslo. Letztlich haben die Studierenden mehrheitlich für Oslo gestimmt – eine gute Entscheidung, wie sich gezeigt hat. Oslo hat nicht nur den Ruf der „teuersten Stadt Europas“ sondern steht auch […]

» den ganzen Artikel lesen ...

Das norwegische Bibliotheksgesetz

Das norwegische Bibliotheksgesetz Einleitung Seit mehr als 100 Jahren findet in Deutschland eine Debatte über die Einführung eines nationalen Bibliotheksgesetzes statt. Immer wieder kam es zu Anläufen und Initiativen, die mal mehr und mal weniger zur Bildung von Bibliotheksgesetzen beigetragen haben. Das Problem dabei ist, dass der Erlass von Gesetzen für öffentliche Bibliotheken nur durch […]

» den ganzen Artikel lesen ...

Ein kleines Stück Deutschland in der norwegischen Nationalbibliothek

Auch wenn wir die äußere Schönheit des Gebäudes, aufgrund von Baumaßnahmen, nicht betrachten konnten, so haben uns dessen innere Werte mehr als überwältigt. Von den beeindruckenden Wandgemälden über den Aufbau des Bestands bis hin zu dessen Inhalt, es gab einfach nichts, was nicht unser Interesse weckte. Um die 400 Mitarbeiter kümmern sich darum den gesamten […]

» den ganzen Artikel lesen ...

Die „klassische“ Bibliothek? Ein Blick in die Universitätsbibliothek Oslos

Nach einem gemütlichen Spaziergang fanden wir schnell das beeindruckende Gebäude der „Humanities and Social Science Library“. Der Neubau wurde 1999 eröffnet und steht ganz im Zeichen der beeindruckenden Architektur der Norweger. Doch wie bei jedem Schmuckstück der Architektur fanden sich auch hier im täglichen Leben schnell die Fehler, so wird immer wieder das fehlende Sonnenlicht […]

» den ganzen Artikel lesen ...

KON-TIKI – The idea no one thought possible

Es war einmal ein skandinavischer Forscher namens Thor Heyerdahl der mit einem Floß um die halbe Welt segelte um die Glaubwürdigkeit seine Theorien zu beweisen. Das gelungene Experiment und bald sehr populäre Abenteuer des renommierten Norweger führte zu weit mehr als international beliebte Bücher und preisgekrönten Verfilmungen. Die Unternehmung verschaffte Heyerdahls Thesen nicht nur die […]

» den ganzen Artikel lesen ...

The Future Library

Wenn ich an die Future Library also die Bibliothek der Zukunft denke, fallen mir dazu die unterschiedlichsten Dinge ein. Zum Beispiel ein futuristisch anmutendes Gebäude, die Vorhersage der paperless society, die Bibliothek als Treffpunkt, die 10 Thesen von Tochtermann und vieles mehr, aber (ich muss es zugeben) keiner dieser Gedanken führt mich in einen Fichtenwald […]

» den ganzen Artikel lesen ...

„Nor-weg“ Die Heimat der Nordmänner – Norwegens Geschichte

Unvergleichliche Fjorde, riesige Gletscher, weitläufige Flächen und atemberaubende, verträumte Naturlandschaften haben Norwegen geformt, noch lange bevor am Hofe von König Alfred in England, der Begriff „Nor-weg, die Heimat der Nordmänner“, durch Stammesführer Ottar verkündet wurde. Davon zeugen noch heute Überreste von Steinzeithäusern und Siedlungen, in denen vor mehr als 10.000 Jahren Menschen in Norwegen lebten […]

» den ganzen Artikel lesen ...

Von Zwergen, Riesen und Göttern – Norwegens Mythologie

Eine Reise in ein Wunderland in dem Krieg und Zerstörung herrschen Wenn man sich intensiv mit der Mythologie Norwegens beschäftigt, merkt man schnell, dass sich die Figuren mit Figuren anderer Mythologien überschneiden, diese haben oft den gleichen, einen ähnlichen Namen oder besitzen die gleichen Eigenschaften. Die frühesten schriftlichen Überlieferungen, wurden leider durch die Christianisierung beeinflusst, […]

» den ganzen Artikel lesen ...

Ein Tiger auf dem Vorhof

Was ist wohl das am meisten fotografierte Objekt in Oslo? Nicht, wie man sich vorstellen könnte das Schloss oder die neue Oper, sondern ein Tiger auf dem Bahnhofsvorplatz. Die von Elena Engelsen gefertigte Skulptur wurde im Jahr 2000 der Stadt zur 1000 Jahresfeier von dem Unternehmen Eiendomsspar geschenkt. Aber warum ausgerechnet der Tiger? Erstmals benutzte […]

» den ganzen Artikel lesen ...

Oslo und sein neues Herz

Die Deichmanske Bibliothek und ihr Wandel im städtischen Kontext Bei einer im Zentrum der Hauptstadt gelegenen Mittelpunktbibliothek vermutete unsere Reisegruppe zunächst nicht, dass der Weg zu dieser etwas umständlicher sein würde. Doch spätestens seit der Bombenattentate durch Anders Behring Breivik vollzieht das Zentrum Oslos einen entscheidenden Wandel. So liefen wir vorerst durch einen Dschungel von […]

» den ganzen Artikel lesen ...

Die Monarchie Norwegens

Die Wurzeln der norwegischen Monarchie reichen zurück auf eine über tausendjährige Geschichte voller Taditionen, Kriege und weltbekannter Könige. Die Monarchen der heutigen Zeit entstammen dem Hause Glücksburg, die seit der Unabhängigkeit Norwegens im Jahre 1905 das Land regieren. Könige der Sagazeit Laut den Sagen und Legenden war Harald I Hårfagre („Schönhaar“, ca. 865 – ca. […]

» den ganzen Artikel lesen ...

Bibliothekartag 2015: Gebührenfreiheit – möglich oder nur eine Illusion?

Auf dem diesjährigen Bibliothekartag stellte Miriam Sammet ihre Bachelorarbeit zu dem Thema „Einflussfaktoren auf Gebührenstrategien von öffentlichen Bibliotheken“ vor. Der Vortrag war Teil der Veranstaltungsreihe „freier Zugang zu Informationen“. Als erstes stellte sie eine Statistik der DBS vor, welche zeigte, dass 1999 mehr als die Hälfte der Bibliotheken keine Benutzergebühren erhoben haben, 2013 waren es […]

» den ganzen Artikel lesen ...

Bibliothekartag 2015: Fluch oder Segen? – Das Urheberrecht in Bibliotheken

Das Programm des 104. Bibliothekartags in Nürnberg bot den Fachbesuchern eine Reihe interessanter und aktueller Vorträge. Der Themenkreis „Fokus Bibliotheksstrategie und Bibliothekspolitik“ widmete sich unter anderem den neuen Entwicklungen im Urheberrecht, eine Thematik die für Bibliothekar_innen eine wichtige Rolle spielt und interessiert verfolgt wird, dafür sprach jedenfalls der große Andrang im Konferenzraum, den einige weniger […]

» den ganzen Artikel lesen ...

Bibliothekartag 2015: Fahrbibliotheken – Mit Vollgas in die Welt der Bücher

Auf dem diesjährigen Bibliothekartag konnte man im Innenhof der Ausstellungshalle die Fahrbibliotheken einiger Städte besichtigen. Dabei stachen vor allem der „MediaShuttle“ der Stadtbibliothek Pforzheim, die Fahrbibliothek der Münchener Stadtbibliothek und die Fahrbibliothek der Stadtbibliothek Stuttgart heraus. Der rote „MediaShuttle“ aus Pforzheim hat einen Bestand von ca. 12.000 Medieneinheiten, von denen sich etwa 4.000 im Bus […]

» den ganzen Artikel lesen ...