ISSN: 1867-6189

Editorial

Die zweite Exkursion in 2014 führte das BRaIn-Team aus Potsdam nicht nach Ost-, West- oder Südeuropa sondern nach Weimar – der Stadt Goethes und Schillers – aber v.a. auch der Stadt der Anna-Amalia-Bibliothek. Dank einer Gesetzesänderung können jetzt auch Busse auf Strecken fahren, die bisher der DB vorbehalten waren – ein gutes Gesetz, denn so […]

» den ganzen Artikel lesen ...

BRaIn auf Mission in Weimar

Bundesland Thüringen Fläche 84,26 km² Einwohner 63.236 Alles begann mit dem Artikel „Schädel in Weimar gehört nicht Schiller“ in der Tageszeitung „Die Welt“. Dort wurde berichtet, dass über DNA-Analysen festgestellt wurde, dass der Schädel, der sich in Weimars Fürstengruft befindet, nicht zum Dichter Friedrich Schiller gehört. Für uns begann damit eine spannende Reise in die geschichtsträchtige […]

» den ganzen Artikel lesen ...

Auf den Spuren von Goethe & Schiller in Weimar

Weimar, die viertgrößte Stadt Thüringens, ermöglicht uns eine Reise zurück in die Zeit von Goethe und Schiller. Auf den ersten Blick ist es eine ganz normale Kleinstadt mit ca. 62.000 Einwohnern, aber schon nach kurzer Zeit wird man sofort mit der großartigen Geschichte Weimars konfrontiert. Die Stadt strotzt regelrecht vor Attraktionen, Zeitzeugen und Bauten aus […]

» den ganzen Artikel lesen ...

Weltkulturerbe der Klassik

„Das schönste Glück des denkenden Menschen ist, das Erforschliche erforscht zu haben und das Unerforschliche ruhig zu verehren.“ J. W. v. Goethe [1] Die Verantwortung dafür, dass Schriften wie zum Beispiel Zitate Goethes, für die Öffentlichkeit zugänglich sind, hat die Klassik Stiftung Weimar. Im Jahre 2003 schlossen sich die „Stiftung Weimarer Klassik“ und die „Kunstsammlung […]

» den ganzen Artikel lesen ...

Kann man sich anschauen, muss man aber nicht: Das provisorische Bauhaus-Museum in Weimar

Weimar bietet dank seiner interessanten Geschichte und seiner sehr ansehnlichen Stadtgestaltung eine Reihe von „must-sees“. Man sollte Goethe und Schiller in irgendeiner Form begegnet sein, der Gedenkstätte Buchenwald einen Besuch abgestattet und auch einen kurzen Blick in den Park an der Ilm geworfen haben (s. z.B. „Auf den Spuren von Goethe & Schiller in Weimar“). […]

» den ganzen Artikel lesen ...

Die Anna-Amalia Bibliothek

Anna-Amalia „Die Fürstin lädt zur Tafelrunde“ Befindet man sich auf dem Weg zum berühmten „Rokokosaal“ der Herzogin Anna Amalia Bibliothek kommt man nicht daran vorbei das Gemälde ihrer berühmten, ehemaligen Besitzerin zu passieren. Ein großes Ölgemälde Anna Amalias hängt im Treppenhaus. Es zeigt sie sitzend neben einem Cembalo, in der Hand ein aufgeschlagenes Buch, und […]

» den ganzen Artikel lesen ...

Zwischen idyllischem Wäldchen und ideologischem Wahnsinn

Die Sonne scheint, ein leichter Wind weht. Der Bus windet sich eine schmale, geschwungene Straße durch ein idyllisches Wäldchen hinauf. Nichts deutet darauf hin was inmitten dieser Wälder liegt. Nach einer 20-minütigen Fahrt sind wir, das BRaIn- Team nun im Konzentrationslager Buchenwald angekommen. Auf dem Parkplatz stehen viele Autos, Reisebusse entlassen Scharen von Schülern und […]

» den ganzen Artikel lesen ...

Das Gedächtnis einer Gedenkstätte

Wenn man an das KZ Buchenwald denkt, ist die erste Assoziation nicht gerade eine Bibliothek. Aber auch an diesem unrühmlichen Ort der deutschen Geschichte befindet sich eine solche Institution. BRaIn besuchte im Rahmen der Besichtigung der KZ-Gedenkstätte Buchenwald die von Frau Greuel geführte Einrichtung. Altes Gebäude, altes Problem Die Bibliothek der Gedenkstätte befindet sich in […]

» den ganzen Artikel lesen ...

Bibliothekartag in Bremen

  Bibliotheken, die Welten öffnen Unter dem Motto „Bibliotheken: Wir öffnen Welten“ fand vom 03. bis 06. Juni der 103. Deutsche Bibliothekartag in Bremen statt. Für viele der Teilnehmer heißt das vor allem so viele Vorträge und Veranstaltungen wie möglich mitzunehmen und dafür Stunde um Stunde in meist dunklen Sälen mit kirchenartiger Atmosphäre zu verbringen. […]

» den ganzen Artikel lesen ...